Neuanfänge

Auf zu neuen 
Ufern ...

Neuanfang = Neubeginn, Anfang, neu aufstellen oder eine tolle Definition, gefunden bei Wiktionary: Ein Neuanfang macht wacher und flexibler, der gefährliche Weg in unbekanntes Gebiet lässt uns bewusster leben, wir lernen, Chancen und Risiken besser einzuschätzen.

Inhaltsverzeichnis

Neuanfänge

Okay, so dramatisch sind Neuanfänge vermutlich nicht, aber ein Funken Wahrheit steckt auch hinter dieser Definition von Wiktionary. Denn Neuanfänge beinhalten das Ungewisse, das Neue und das Versteckte. Sie lassen unser Herz höherschlagen, bringen uns manchmal sogar um den Verstand. Und viel zu oft verlieren wir und in Grübeleien und verschenken wertvolle Zeit, anstatt einfach zu handeln.

Ein guter Freund, ein Wegbegleiter auf einer unserer Reisen, versuchte, mir klar zu machen, weshalb jeder Tag auch einen Neuanfang mit sich bringt und wir uns von alten Mustern verabschieden sowie neue Denkweisen in unseren Alltag integrieren sollten. Es ist ganz einfach: Das Leben ist zu kurz, um tage-, wochen-, ja sogar jahrelang einen Weg zu bestreiten, der uns unglücklich macht.

Neuanfänge bedeuten nur, einen neuen Blickwinkel zu entdecken. Etwas Neues in unser Leben lassen. Und ganz tief in unserem Inneren wissen wir: Jeder Neuanfang ist schön. Auch jene, die wir als nicht positiv einordnen, sind ein wertvoller Beitrag zu unserer Entwicklung.

Heute mach ich mal anders!

Es gibt Lebensphasen, in denen wir spüren, dass es Zeit ist für einen Neuanfang. Doch ein Neuanfang muss nicht gleich eine Lebensumstellung bedeuten, muss kein Umzug sein, kein neuer Job oder ein gänzlich neues Aussehen. Man kann auch klein beginnen: mehr Wasser trinken, sich Zeit für sich nehmen, lernen, den Mitmenschen zuzuhören oder jeden Tag für etwas dankbar sein. All das sind kleine Neuanfänge, die uns mutiger machen, dem Großen entgegenzutreten.

Doch Bekanntes, Erreichtes und Vertrautes aufzugeben, ist leichter gesagt als getan.

believe in the magic

of every new beginning,

it could be

your best adventure.

Spür die Leichtigkeit, lasse los.

Immer, wenn ich das Gefühl verspüre, dass sich etwas ändern muss – sei es die Sehnsucht nach etwas Neuem, die Enttäuschung über alte Muster oder manchmal auch das Bedürfnis wieder einmal etwas zu lernen, zu erreichen oder lediglich auszuprobieren – dann nehme ich mir bewusst etwas Zeit. Denke über das Leben nach, über Chancen und Möglichkeiten. Ohne mir Grenzen zu setzen.

Jeder Neuanfang bedeutet auch, etwas Altes, Bekanntes und Vertrautes loszulassen. Und naja, es ist die Sache mit dem Loslassen, weshalb uns Neuanfänge nicht immer auf Anhieb gelingen. Es ist ein Prozess, der nicht über Nacht erledigt ist, sondern Zeit braucht. 

Veränderung beginnt im Kopf...

… und braucht Zeit. Gib dir diese Zeit, freunde dich mit dem Gedanken des Neuanfangs an, träume davon und spüre, wie leicht alles sein kann. In dieser Zeit werden auch Ängste eintreffen, lasse sie bewusst zu, gib ihnen aber nicht den Raum, über dem Positiven zu stehen. Mache dir – vor allem für die großen Neuanfänge – einen Plan. Er hilft deinem Verstand, realistisch zu bleiben, dich nicht kopfüber ins nächste Chaos zu stürzen und gibt deinem Herzen die Weite, um zu träumen und um Unbekanntes vertraut zu machen.

In dem Prozess des Neuanfanges hilft es mir auch immer, dankbar zu sein. Für jeden kleinen Schritt, den ich in die (für mich im Moment) richtige Richtung bereits erreicht habe. 

In Stockholm habe ich diese Werbung entdeckt: „We got 99 problems, but cold beer aint one.“ Ist es nicht genau so? Jeder trägt einen Ballast mit sich und versucht dennoch, seinem Weg treu zu bleiben, weiter zu machen und aus jedem Tag etwas Neues zu schöpfen. Viel zu oft rätseln wir, wie wir noch besser, glücklicher, erfolgreicher werden können – und eigentlich können wir mächtig stolz sein, bereits so vieles im Leben geschafft zu haben. Daher: Sag doch einfach einmal „Danke“ – zu dir selbst!

Und heute in einer Woche, einem Monat sowie in einem Jahr wirst du um viele Erfahrungen reicher sein. Trau dich und gehe auch mal unbekannte Wege, sie könnten sich als große Bereicherung herausstellen.

 

Empfohlene Beiträge

Noch kein Kommentar, Füge deine Stimme unten hinzu!


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.